Solidarität mit “Horns of Hope”

Damit sollte weltweit ein Zeichen gesetzt werden

Seeleute leiden weltweit unter den Folgen der Corona Pandemie weil sie in vielen europäischen Ländern nicht an Land gehen dürfen.

Viele sind auch zu längeren Aufenthalten auf dem Schiff verbannt, weil sie die Reise in ihre Heimat nicht antreten können.

Als Zeichen der Solidarität mit den Seeleuten in aller Welt wurden um
18 Uhr auch in Cuxhaven die Thyphons der im Hafen liegenden Schiffe für 20 Sekunden aktiviert , um so ein hörbares Zeichen der Hoffnung für Alle von der Corona- Pandemie betroffenen Seeleute  zu setzten.

Auch unsere Elbe1 war daran beteiligt.

Hören Sie nun unsere „Elbe 1“

Die Stimme unserer “Elbe1”

Heute am 1. Mai um 12 Uhr gab es erneut ein Solidaritäts – Konzert im Hafen.
Dieses Mal war auch die “Mein Schiff 3” am Steubenhöft dabei.
Die Aufnahme enstand wenige 100 Meter entfernt vom Schiff. Leider war dazwischen auch eine längere Durchsage an Bord. Am Anfang der Aufnahme hört man bereits ander Schiffe wie auch die Elbe1